Willkommen in der Arbeitnehmerkanzlei!

Die Arbeitnehmerkanzlei

Arbeitszeugnis

Man unterscheidet zwischen zwei Formen des Arbeitszeugnisses:

  • Das einfache Arbeitszeugnis enthält nur Aussagen über Art und Dauer der Beschäftigung
  • Das qualifizierte Zeugnisse enthält darüber hinaus Aussagen über Führung und Leistung

In der Praxis wird regelmäßig ein qualifiziertes Arbeitszeugnis gefordert. Hier stellen sich oft folgende Fragen:

  • Was bedeuten die vom Arbeitgeber im Arbeitszeugnis zur Arbeitsleistung bzw. zum Verhalten gewählten Formulierungen tatsächlich?
  • Finden sich versteckte Klauseln im Arbeitszeugnis, die mich in einem schlechten Licht dastehen lassen? 
  • Habe ich Anspruch auf Berichtigung des Arbeitszeugnisses?
  • In welcher Form kann ich diesen Anspruch geltend machen, außergerichtlich und ggf. gerichtlich?
  • Bestehen Schadenersatzansprüche gegen den Arbeitgeber bei Erteilung eines inhaltlich falschen Arbeitszeugnisses?
  • Ist bei Geltendmachung eines Zeugnisberichtigungsanspruches eine Frist zu beachten?
  • Was kann ich tun, wenn sich der Arbeitgeber weigert, ein Arbeitszeugnis auszustellen?

Wir bringen Licht ins Dunkel der Zeugnissprache und helfen Ihnen dabei, Ihre Rechte durchzusetzen. 

Nutzen Sie z.B. das Kontaktformular, um mit uns in Verbindung zu treten.

E-Mail
Anruf